Die Lehrinhalte der Weiterbildung zum Hausverkäufer (IHK)

Vorwort

Ziel des Lehrgangs zum IHK-zertifizierten Hausverkäufer ist es, dass die Teilnehmer über einen reichhaltigen Methodenpool und grundlegende Kenntnisse in den Bereichen des Marketings, der Baufinanzierung und des Bauplanungsrechts verfügen, die ihnen ein professionelles Auftreten gegenüber Kunden und Kontaktpartnern ermöglichen. Gleichzeitig können sie auf ihre Interessenten individuell eingehen und ihnen in allen Phasen des Verkaufsprozesses kompetent zur Seite stehen. 

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer erlernen und trainieren mit qualifizierten Hauskaufberatern und erfahrenen Trainern die wichtigsten Methoden der Gesprächsführung und Bedarfsermittlung, die sie im Umgang mit Interessenten und Kunden noch erfolgreicher machen. Sie erfahren alles über den optimalen Ablauf der Arbeitstermine mit Interessenten und zielsichere Abschlussverfahren. Zudem entwickeln und stärken die Teilnehmer neben dem nötigen Know-how in den Bereichen Bauplanungsrecht und Finanzierung ihre Fähigkeiten in der zielgerichteten Gewinnung und Qualifizierung von Interessenten. Selbstunterstützende Methoden und Techniken helfen ihnen zukünftig, vorgegebene und persönliche Ziele ohne Umwege zu erreichen. 

 

Zu den Modulen