Lehrinhalte der Weiterbildung zum Projektmanager/-in Wohnbau (IHK)

Vorwort

Als Vorsitzender der 1994 gegründeten Europäischen Kommunikations-Akademie für Bildung, Beratung und Projekte e.V. mit Sitz in Behringen freue ich mich nach einjährigen Vorbereitung und Verhandlungen erstmals in Deutschland eine IHK-zertifizierte Ausbildung  zum Projektmanager Wohnbau (IHK) anbieten zu können. Insgesamt werden drei Module E-Learning und ein Modul Literaturstudium mit insgesamt 45 Stunden absolviert. Fünf Präsenzseminare in unserer Akademie mit ca. 56 Stunden sorgen für die praktische Unterlegung der Ausbildung. Nach einer schriftlichen sowie einer mündlichen Prüfung erhält der Teilnehmer das Zertifikat Projektleiter Wohnbau (IHK). Mit diesem Zertifikat können sich die Bauleiter gegenüber Ihren Kunden als fachkundig geprüfte Projektmanager ausweisen. Dies sollte ein weiterer Schritt dazu sein, dass Verbraucher sicher sein können, dass auch entsprechendes Know How hinter der Bauabwicklung durch diese Ausbildung steht.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.

Ihr Jürgen Dawo
1. Vorsitzender

Ihr Nutzen

Die Qualifizeirung findet in drei Modulen Selbstlernprogramm und fünf Präsenzseminaren statt, wobei beim fünften Präsenzseminar am zweiten Tag ein schriftlicher lehrgangsinterner  Test und ein Fachgespräch vor der IHK Erfurt angehängt wird. Die Präsenztrainings finden so weit wie möglich an Beispielen aus der Praxis statt. Alle Präsenzseminare finden im Ausbildungszentrum der Europäischen Kommunikations-Akademie e.V. in Behringen/Hütscheroda statt. Die EKA stellt einen Tutor zur Verfügung, der den Lehrgangsteilnehmern per Post und Mail zur Verfügung steht.

 

zu den Modulen