Franchise-Support Intensiv Bootcamp 25.04.-27.04.2018

Intensiv-Training für Partnermanager

Wozu dieses Bootcamp?

Die Herausforderung

Wir erinnern uns: Ein Franchisesystem ist nur dann erfolgreich, wenn es über eine stetig wachsende Zahl erfolgreicher Franchisepartner verfügt. Franchisepartner können wiederum nur dann erfolgreich wirtschaften, wenn sie das Franchisekonzept des Franchisegebers nach dessen Vorgaben umsetzen und vor allem in Ihrer unternehmerischen Startphase ausreichend von den PartnermanagernInnen unterstützt werden.

 

Bei einem professionellen Partnermanagement geht es deshalb um mehr als die einfache Betreuung von PartnernInnen. Vielmehr fungiert es als wichtiges Instrument der Qualitätskontrolle und hilft dabei gleichzeitig, gemeinsam mit den Partnern das wichtigstes Unternehmensziel zu erreichen: die Expansion Ihres Franchisesystems.

 

Unser „Franchise-Support Bootcamp“ vermittelt denjenigen, die in der Systemzentrale für das Partnermanagement zuständig sind, Grundlagen der Beziehungsdynamik zwischen Franchisegeber und Franchisepartnern, viel Handwerkszeug und jede Menge Anregungen für die Er- und Überarbeitung eines passenden Betreuungskonzeptes. Dabei berücksichtigen wir die unterschiedlichen Unternehmensbiografien von Franchisegeber und Franchisepartner und die spezielle Beziehungsdynamik zwischen beiden Polen, auf die man bei der täglichen Zusammenarbeit besonders achten sollte: Beide Seiten agieren als selbständige Unternehmer und als Partner.

 

Das Ziel

Nein, wir wollen Sie jetzt nicht 24 Stunden durch Wald und Flur jagen. Die Botschaft ist auch nicht, dass Sie „den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen“. Das Ziel unseres Bootcamps ist es mit Ihnen gemeinsam die Gleichnisse zwischen Partnermanagement und des Ökosystems Wald herzustellen und daraus Kraft und neue Erkenntnisse für Ihre Arbeit als Partnermanager zu ziehen. Ein Wald als langsam wachsendes Ökosystem mit Abhängigkeiten, Verästelungen, Entwicklungs- und Ruhephasen hat viele Gemeinsamkeiten mit einem wachsenden Franchisesystem und den Beziehungen zwischen eigenständigen Franchisepartnern, dem Franchisegeber und Ihnen als Vermittler, Bewahrer und Mit-Vorantreiber dieses Systems. Die Natur bietet oft Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen, man muss nur innehalten, beobachten und daraus lernen. Neben dem Erfahrungsaustausch untereinander wollen wir mit Ihnen gemeinsam Bilder herausarbeiten und Anker für Ihre täglichen Herausforderungen setzen.

 

 

 

Ablauf

 

PM (Partnermanager) – FG (Franchisegeber) – FP (Franchisepartner)

 

  1. Tag:

 

Ab 16:00 Uhr Anreise

 

18:00 Uhr: Get together

ü  Vorstellung des Waldresort Hainich durch Jürgen Dawo (Führung durchs Resort, Vortrag & PPT)

ü  Gegenseitige Vorstellung der Teilnehmer (persönlich und Franchisesystem)

ü  Gemeinschaftliches Abendbrot

 

  1. Tag:

 

08:00 Uhr Meditation (optional)

 

09:00 Uhr Frühstück

 

09:30 Uhr Start

ü  Einführung in die kommenden 2 Tage Bootcamp (Jana Jabs)

ü  Erwartungen, Fragen, Wünsche der Teilnehmer (Jana Jabs)

ü  Praxisbericht: Partnermanagement bei Town & Country (René Scheler)

 

zwischendurch Kaffee

 

ü  Partnermanagement „the human face of franchising?” – Warum?

ü  Der ideale PM und seine Rolle

ü  Aufgaben eines PM und größte Herausforderungen in der Praxis

ü  „zwischen Loyalität und Freundschaft“ - Erwartungen an einen PM

ü  Glaubenssätze im Partnermanagement … und deren Wirkung

ü  TEIL I: Partnermanagement in den wichtigsten Lebenszyklen eines FP - Praxiserfahrungen

 

13:30 Uhr Mittag

 

14:30 Uhr

ü  TEIL II: Partnermanagement in den wichtigsten Lebenszyklen eines FP - Praxiserfahrungen

 

16:30 Uhr

ü  „Die Seele nimmt die Farbe Deiner Gedanken an“ – Wie wir über unsere FP in der Zentrale sprechen und denken und was das für die tägliche Arbeit des PM bedeutet

ü  Achtsamkeitsübung - Führung über den Feensteig mit Jürgen Dawo und/oder Dr. Katrin Wenk-Olschowsky

 

19:00 Uhr Abendessen

ü  Je nach Wetterlage Lagerfeuer, Grillen …

 

  1. Tag:

 

08:00 Uhr Meditation (optional)

 

09:00 Uhr Frühstück

 

09:30 Uhr Start

Kommunikationstrichter

ü  Der vor-Ort-Besuch; selten – aber wenn, dann richtig…

ü  Der ideale Ablauf – was ist zu beachten

ü  Umgang mit Kritik

ü  No Gos PM und FP

 

Zwischendurch Kaffee

 

12:30 Uhr Mittag

 

13:30 Uhr

ü  Tools/Software für PM

ü  Womit arbeiten die Systeme und was hilft am meisten

ü  Erfahrungsaustausch „Softwarelandschaft für PM“

ü  „Das Handbuch lebt“ und wie es PM bei der täglichen Arbeit unterstützen kann

ü  „Das Netzwerk lebt“ – Rankings, Erfolgskennzahlen, Unternehmeraustausch

 

ü  „Ist Reisezeit auch Arbeitszeit?“ - „Work-Life-Balance“ eines PM

ü  Wie bekommt ein PM Ruhe und Gelassenheit in seinen Alltag?

ü  „Voneinander lernen“

 

16:00 Uhr Ende

 

                                                    

 

 

 

 

 

 

Fragestellungen

 

Das Franchise-Support Intensiv Bootcamp beantwortet folgende Fragen:

ü  Welches sind die größten Herausforderungen in der täglichen Betreuung selbständiger Franchiseunternehmer … und wie gehen wir damit um?

ü  Wie gestaltet sich in der Praxis ein Vor-Ort-Besuch beim Franchisepartner, damit er wirkungsvoll und nachhaltig bleibt?

ü  Wie gehen alle Seiten mit Kritik um?

ü  Was sind die NoGos im Partnermanagement?

ü  Welche Möglichkeiten des Partnermanagements gibt es während der unterschiedlichen Lebenszyklen eines Franchisepartners?

ü  Welche rechtlichen Fragestellungen ergeben sich in der Betreuung von Franchisepartnern?

 Für wen?

 

ü  Franchisepartner-Manager, -Supporter, -Betreuer

ü  Field Manager

ü  Franchise-Operations-Manager

ü  Mitarbeiter der Systemzentrale

ü  Franchisegeber

ü  Master-Franchisepartner

 

 

 

Die Berater

 

Eugen Marquard:

  • Seit 2001 in der Franchisebranche aktiv
  • Franchise-Ausbildung: 10 Jahre Aufbau und Entwicklung von Mail Boxes Etc. in Deutschland. Schwerpunkt Lizenzverkauf und Leitung Team Regionalmanager
  • Selbstverständnis: erfahrener Praktiker mit Visionen
  • Tägliche Frage an jeden Franchisegeber: Sind alle Mitarbeiter der Systemzentrale vom „Franchise Spirit“ durchdrungen?
  • Schwerpunkte: Lizenzverkauf, Leadgewinnung, Strategie, spezielle

 

Jana Jabs:

  • Seit 2004 in der Franchisebranche aktiv
  • Franchise-Ausbildung: 4 Jahre Betreuung von Franchisepartnern bei Electronic Partner (Düsseldorf), 6 Jahre Franchiselizenzverkauf bei Mail Boxes Etc. (Berlin).
  • Selbstverständnis: Franchise-Optimiererin mit Praxis-Ideen;
  • Tägliche Frage an jeden Franchisegeber: Kennen Deine Franchisepartner*innen ihre Stärken und Schwächen im Vergleich zu den Anderen?
  • Schwerpunkte: Systemoptimierung, Partnermanagement, ein "lebendes" Franchise-Handbuch, digitale Vernetzung

 

Die Experten


Jürgen Dawo:

  • 1997 gründete er die Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
  • 1999 berufsbegleitendes Masterstudienprogramm im Managementbereich am Management Institut St. Gallen (SGMI)
  • seit 2004 Vorstandsmitglied im Deutschen Franchise-Verband e.V. (DFV und zuständig für die Aus- und Weiterbildung
  • Frühjahr 2009 Auszeichnung mit dem Strategiepreis des Bundesverband StrategieForum e.V.
  • Franchisegeber des Jahres 2013 und Gewinner des Green-Franchise-Award 2013

 

René Scheler:

  • seit 1997 in der Baubranche tätig
  • seit 2002 bei der Firma Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
  • Schwerpunkt im Unternehmen ist die Beratung und Betreuung von Lizenz-Partnern (bauende Franchise-Partner)
  • Seit 2009 Strategieberater (IHK)

Die Location

 

Waldresort am Nationalpark Hainich

Tiefe Ruhe ist fast schon Seltenheit in unserer heutigen Zeit geworden. Die Wenigsten wissen, wo und wie Sie zur Ruhe finden können. Das WaldResort, am östlichen Rand des UNESCO Weltnaturerbes Hainich, in der Nationalparkgemeinde Weberstedt, ist Deutschlands erstes Regenerations-Resort nach dem Vorbild des Japanischen Waldbadens ShinrinYoku, das seine Gäste durch Naturerleben wieder zu mehr Ruhe und zu sich selbst finden lässt. Seit März ist das WaldResort ein Ort der Inspiration, das auch Trainings zur Steigerung der Management-Kraft anbietet. https://www.waldresort-hainich.de/

 

 

 

 

 

Ihre Investition

 

Datum:                                                                      25.04.-27.04.2018

 

Investition pro Person:                                        

 

ü  Bootcamp (inkl. Tagungspauschale 118,00 EUR)              980,00 EUR netto 1) (Einführungspreis!)

ü  2 Übernachtungen (DZ zur Einzelnutzung)

im Waldresort Hainich

https://www.waldresort-hainich.de/, Thüringen,

UNESCO Weltnaturerbe

inkl. 2x Frühstück                                                                 160,00 EUR netto

 

für Unternehmen < 10 FranchisepartnerInnen:

ü  Bootcamp (inkl. Tagungspauschale 118,00 EUR)              780,00 EUR netto 1) (Einführungspreis!)

ü  2 Übernachtungen (DZ zur Einzelnutzung)

im Waldresort Hainich

https://www.waldresort-hainich.de/, Thüringen,

UNESCO Weltnaturerbe

inkl. 2x Frühstück                                                                 160,00 EUR netto

 

1) 10% Nachlass netto für Fördermitglieder des Franchise hilft! Notfallfonds e.V. notfallfonds.org

 

Ihre Übernachtung buchen Sie bitte unter https://www.waldresort-hainich.de/kontakt/

 

Die Tagungspauschale enthält für 2 Tage:

ü  Nutzung der Seminarräume

ü  Tagungsgetränke (Softdrinks, Kaffee, Tee) und Snacks

ü  2x Mittagessen

ü  2x Abendessen

ü  Materialpauschale für Verbrauchsmaterialien

 

 Anmeldungen und Rückfragen bitte an +49 3328 35 39 143 oder per Mail an

info@unternehmen-selbstaendigkeit.de